Tag der offenen Tür 2017

Ein bunter Tag voller neuer Energie

Ein buntes und informatives Programm, kulinarische Köstlichkeiten und Mitmachangebote für Groß und Klein – der Tag der offenen Tür der ÜZW Energie AG war ein voller Erfolg. Hunderte Besucher nutzten am Sonntag die Gelegenheit, ihren regionalen Energiedienstleister besser kennenzulernen und verbrachten abwechslungsreiche Stunden. ÜZW-Vorstand Michael Forstner zeigte sich am Ende sehr zufrieden: „Wir hatten einen schönen Tag mit vielen guten Gesprächen. Unsere Besucher waren zum Teil erstaunt, wie vielfältig die Energiedienstleistungen der ÜZW mittlerweile sind.“

„Nutzen Sie schon alle Möglichkeiten zum Energiesparen?“ – unter diesem Motto stand der Tag der Offenen Tür 2017 der ÜZW. Nachhaltige Energiekonzepte sind immer gefragter, unterschiedliche Modelle ermöglichen individuell passende Lösungen. An Infoständen konnte man sich über Photovoltaik-Anlagen und intelligente Speichermöglichkeiten beraten lassen, das Mieterstrommodell der ÜZW kennenlernen oder sich über die sogenannte regionale Direktvermarktung informieren. Bei diesem Modell veräußern Betreiber von PV-Anlagen oder Blockheizkraftwerken mit Unterstützung der ÜZW Strom an Großabnehmer oder Haushaltskunden, die sich in räumlicher Nähe der Anlage befinden.

Interessante Möglichkeiten der Eigenversorgung

„Nachhaltige Energieerzeugung und Möglichkeiten der Eigenversorgung stoßen bei unseren Kunden auf großes Interesse“, so Forstner. Im Rahmen eines Forschungsprojektes in Zusammenarbeit mit der Hochschule Aalen zum Thema „Co2-arme Stadt“ habe man eine Umfrage unter 1.300 ÜZW-Kunden mit Photovoltaik-Anlagen durchgeführt. Diese habe ergeben, dass sich 97 Prozent der Befragten vorstellen könnten, ihr Elektroauto mit selbst erzeugtem Ökostrom zu laden. „Ein positiver Trend“, so Forstner. Vertreter der Hochschule waren am Sonntag mit einem Stand vor Ort und informierten die Besuchern über verschiedene Modelle, wie Elektromobilität durch die Nutzung von dezentral erzeugtem Ökostrom attraktiver gemacht werden kann.

Wie schon im vergangenen Jahr hatte die ÜZW auch heuer wieder eine Flotte toller Elektroautos und E-Bikes zum Testen auf ihrem Gelände. Das E-Motion Rennteam der Hochschule Aalen war mit seinem E-Rennauto vor Ort. Der eine oder die andere hätte den heißen Flitzer sicher gerne in seiner Garage – alltagstauglich ist so ein Gefährt allerdings nicht. Generell sind die Möglichkeiten der E-Mobilität im Alltag allerdings zunehmend vielfältig, das wurde in einem der drei Fachvorträge deutlich, die das breite Informationsangebot der ÜZW an diesem Tag abrundeten.

Spaß und Spannung für die ganze Familie

Während die Erwachsenen über das Gelände schlenderten oder es sich bei diversen deftigen Schmankerln und später köstlichen selbstgemachten Kuchen gut gehen ließen, drängten sich die Kinder am Eisstand und machten sich auf, die verschiedenen Vergnügungsangebote zu entdecken: In der riesigen Hüpfburg und beim Kinderschminken herrschte reger Betrieb, die Luftballons flogen zuhauf in den Sommerhimmel – begleitet von der Hoffnung der eigene möge der weiteste sein. Auch beim Legobauwettbewerb, den die Hochschule Aalen als Kooperationspartner der ÜZW veranstaltete, gab es für die Mädchen und Buben viel zu tun. Die Segways waren im Dauereinsatz, und auf viel Zuspruch stieß eine lustige Bildersuche, schließlich gab es viele Kilowattstunden Freistrom zu gewinnen.

Eins der vielen Highlights an diesem Tag waren die zwei Showeinlagen der „Lollies“ und „Candies“ aus Altheim. Die jungen Showtänzerinnen und Showtänzer begeisterten die Zuschauer mit ihrem Können und erhielten viel Beifall. Reißenden Absatz erfuhr am Ausgang das speziell für die ÜZW angefertigte 5-Liter-Bierfass, dessen Verkaufserlös die ÜZW spenden wird. Mancher hatte beim Kauf sicher die Tribünenfeste der beginnenden Landshuter Hochzeit im Hinterkopf.

News

ÜZW – ENERGIESTARK

Sie wollen mehr über die ÜZW Energie AG erfahren? Hier können Sie unsere neue Imagebroschüre 2017 downloaden.

Auf der Suche nach dem roten W

Am Tag der offenen Tür hatte die ÜZW Energie AG ihre Besucher auf eine Bildersuche geschickt. Anfang der Sommerferien zog Reinhard Mayer nun die Gewinner.