© Givaga - Fotolia.com
© rustemgurler - istockphoto.com
© weseetheworld - Fotolia.com

02.12.2020: ÜZW warnt vor unlauteren Telefonanrufen

Trickbetrüger sind wieder am Telefon unterwegs, diesmal im Netzgebiet der ÜZW: Die Anrufer geben vor, im Namen des Energieunternehmens ÜZW günstigere Strom-Tarife anbieten zu wollen. Auf aggressive Weise werden Kunden belästigt und ihnen Druck gemacht. Hierfür fragen die Betrüger dann Zählernummer und Zählerstand ab. Das Ergebnis: Wenige Tage später ein Begrüßungsschreiben von einem neuen Anbieter und ein ungewollter Strom-Liefervertrag.

„Wir warnen dringend davor, in diesen Fällen persönliche Angaben zu machen, um keine Verträge per Telefon zu schließen. Sonst befindet sich der Betroffene schnell in einem ungewollten Vertragsverhältnis“, erklärt Michael Forstner, Vorstand der ÜZW Energie AG. „Sollte doch einmal ein ungewollter Vertrag zustande kommen, kann man binnen 14 Tagen von seinem gesetzlichen Widerspruchsrecht Gebrauch machen. Am besten schriftlich per Einschreiben.“

Die aktuellen Anrufe sind nicht der erste Fall dieser Art: Immer wieder sind unseriöse Werber unterwegs, die sich unzulässigen Methoden bedienen. Bei der ÜZW kann sich jeder Kunde persönlich im Kundencenter, telefonisch oder auch per Mail bei Bedarf kostenlos beraten lassen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Kundencenter der ÜZW beraten gerne zur optimalen Tarifauswahl. Aktuelle Angebote oder Informationen der ÜZW erfolgen immer schriftlich. „Unsere Preise bleiben auch in 2021 stabil, davon profitieren die Kunden automatisch“, so Forstner. „Sollten sich Kunden nicht sicher sein, ob der Anruf tatsächlich von der ÜZW kam, kontaktieren Sie uns bitte“.

News

ÜZW Kundecenter während Lockdown telefonisch oder per E-Mail erreichbar

Kundencenter weiter erreichbar

Unser Kundencenter ist leider für persönlichen Kontakt ab dem 15.12.2020 bis auf Weiteres geschlossen. Sie erreichen uns aber weiterhin per Telefon oder E-Mail.