ÜZW spendet für Benefizkonzert des Polizeiorchesters Bayern in Essenbach

Auf Weihnachtsgeschenke für Kunden und Kooperationspartner hat die ÜZW Energie AG in Altheim auch dieses Jahr wieder bewusst verzichtet und stattdessen ihr Weihnachtsbudget gespendet. „Wir haben uns heuer für das Bayerische Polizeiorchester entschieden, weil es sich in den Dienst der guten Sache stellt“, erklärte ÜZW-Prokurist Harald Oßner bei der Spendenübergabe.

In Kooperation mit Veranstaltern aus ganz Bayern und darüber hinaus spielt das Polizeiorchester jährlich bis zu 60 Benefizkonzerte zu sozialen, karitativen und kulturellen Zwecken. In Essenbach findet am 15. März 2019 ein Benefizkonzert zugunsten der Kinder-Palliativ-Hilfe Niederbayern e.V. im Kinderkrankenhaus St. Marien statt – mit der Spende der ÜZW in Höhe von 1000 Euro kann ein Teil der Unkosten wie zum Beispiel Saalmiete gedeckt werden.

Helmut Eibensteiner, leitender Polizeidirektor, bedankte sich im Beisein von Landshuts Oberbürgermeister Alexander Putz, zugleich Schirmherr des Benefizkonzerts, sowie Manfred Hölzlein, Vertreter der Kinder-Palliativ-Hilfe Niederbayern, ganz herzlich für den Scheck. „Das Polizeiorchester versteht sich als Bindeglied zwischen Polizei und Bürgern und ist bestrebt an möglichst vielen verschiedenen Orten Konzerte zu gestalten und damit ein breites Publikum anzusprechen. Wir freuen uns auf Essenbach“, so Eibensteiner.