Die Freiwilligen Feuerwehren (FF) in Unterwattenbach und Mettenbach waren beim Hochwasser im vergangenen Sommer im Dauereinsatz und haben viele ehrenamtliche Arbeitsstunden geleistet. „Dieser Einsatz hat uns sehr beeindruckt. Die Freiwillige Feuerwehr ist für uns alle ein wichtiger verlässlicher Partner“, erklärte Michael Forstner, Vorstand der ÜZW Energie AG in Altheim. 


Die ÜZW habe sich in diesem Jahr dazu entschlossen auf Weihnachtspräsente zu verzichten und stattdessen regionale Aktivitäten zu unterstützen. „Ich freue mich daher sehr, Ihnen jeweils einen Scheck in Höhe von 750 Euro überreichen zu können“, sagte Forstner bei der Übergabe an Thomas Weinzierl, Vorstand der FF Unterwattenbach und Dionys Irlbeck Vorstand der FF Mettenbach.